AnmeldenSchlieen
| Passwort vergessen?
WebRoad Internetservice

Forum » Hallo sagen » Isuzu Trooper 1983 - Erfahrungen 1 2
Antwort schreiben
07.06.17 00:03
nilso

Antwort schreiben
Isuzu Trooper 1983 - Erfahrungen

Hallo liebe Trooper Freunde,
ich bin neu hier und besitze auch noch keinen Trooper. Allerdings spiele ich schon länger mit dem Gedanken mir einen alten Trooper anzuschaffen. Die kastige Form finde ich wirklich cool und ich suche außerdem ein schönes Schrauberprojekt. Konkret habe ich einen Isuzu Trooper von 1983 im Auge. Benziner, 2,23L, 54 PS. Mich würde interessieren ob jemand von euch schon Erfahrungen mit diesem Model gesammelt hat und mir sagen kann, was bei einem Kauf besonders zu beachten wäre.
Wie sieht es mit einem H-kennzeichen für Trooper aus? Kriegt man so etwas? Hat da jemand Erfahrungen?
ich freue mich auf jeden Fall über jede Antwort!

Schöne Grüße
Nils



Diesen Werbeplatz knnen Sie mieten und Ihre eigene Werbung schalten! Kontakt siehe Impressum
07.06.17 16:51
moary

Antwort schreiben
Re: Isuzu Trooper 1983 - Erfahrungen

Hallo Nils
Also nen 83er findet man sowieso fast nimmer und wenn, sind sie unbezahlbar oder verrottet. Wird's ja schon bei den 88-91ern schwierig einen zu finden bei dem der Rahmen noch aus einem Stück ist und diese Latte reißen alle Trooper. Ich bin schon viele Km's umsonst gefahren weil sich die Besitzer ihre Karren schönlogen und dementsprechend versilbert haben wollten. Zum Rahmen kommt der Tank ... ausnahmslos durchgerostet weil der Dreck drauf liegen bleibt usw. Das "Haben-Will-Gen" kann beim Trooper sehr schnell in den Alkoholismus führen. Mit meinem Jetzigen Magic II. hatte ich 4 Trooper. Beim 1. (ein Cabrio) Bj. 87, brach die Karosserie vom A-Säule zu A-Säule ab und blieb auf dem Rahmen liegen. Beim 2. u. 3. waren die Rahmen am Ende und unrettbar durch. Der jetzige hat einen, vom Vorbesitzer in Seilfett ertränkten Rahmen. Das war der Lotto-Sechser. Türen und Motorhauben rosten aber trotzdem an den Unterkanten weg und wenn man nicht aufpaßt rostet die Ladefläche re. u. li. an den Radkästen ab. Das sind aber die kleineren Probleme.
Was wolltest du noch wissen??
In welcher Ecke hast du denn dein Wigwam?
Gruß Moary

09.06.17 17:34
nilso

Antwort schreiben
Re: Isuzu Trooper 1983 - Erfahrungen

Hi moary
Danke für deine Antwort. Das Rostschutz damals 1983 nicht so das große Thema war hab ich mir schon gedacht:-). Wie sieht es mit Laufleistung aus? Der trooper den ich im Auge habe hat knapp über 100.000 km runter. Geht da noch was oder ist bei Benzinern früh ende?
Ich bin mir bei dem Projekt auch nicht sicher ob das eine gute Idee ist:-)...werde mir das erst noch mal durch den Kopf gehen lassen.
Ich komme aus Kassel.

09.06.17 17:34
nilso

Antwort schreiben
Re: Isuzu Trooper 1983 - Erfahrungen

Hi moary
Danke für deine Antwort. Das Rostschutz damals 1983 nicht so das große Thema war hab ich mir schon gedacht:-). Wie sieht es mit Laufleistung aus? Der trooper den ich im Auge habe hat knapp über 100.000 km runter. Geht da noch was oder ist bei Benzinern früh ende?
Ich bin mir bei dem Projekt auch nicht sicher ob das eine gute Idee ist:-)...werde mir das erst noch mal durch den Kopf gehen lassen.
Ich komme aus Kassel.

10.06.17 12:38
moary

Antwort schreiben
Re: Isuzu Trooper 1983 - Erfahrungen

...werde mir das erst noch mal durch den Kopf gehen lassen. ... hat der Cowboy gesagt als er den Pfeil drin hatte
Die Laufleistung ist nicht das Problem. Die Motore husten, wenn sie im Lastbetrieb ordentlich geknechtet werden, schon mal eine ZKD aus aber sonst .. wenig Probleme. Wegen Fuhrparkverkleinerung kann es schon sein, daß ich meine Magic II (Arbeitstier) nächstes Jahr abgebe. Technisch i.O. aber halt der Lack und die Unterkanten der Türen ... altes Leiden. Hab gestern noch meinen neuen WW damit geholt .... absolut entspanntes fahren, da der ja 2,5t wegziehen darf. Als Rentner braucht man keine drei Karren mehr.
Kassel ist nicht gerade um's Eck ...
In die Nähe des Chiemsees kommst du nicht zufälligerweise?

22.06.17 00:24
angie

Antwort schreiben
Re: Isuzu Trooper 1983 - Erfahrungen

Thema Laufleistung:
Erfahrungen aus all den vergangenen Jahren:

Diesel > halten bei den Troopern merkwürdigerweise oft kaum an die 200.000 km. Defekte Kopfdichtungen in Mengen vorhanden gewesen bei den Leuten hier. Nur der mit der kleine 2,3 l Dieselmaschine hatte als länger gehalten (hatte ich auch), aber dazu gibt es kaum noch Ersatzteile.

Meine Empfehlung:
Benziner> 350.000 km und mehr... sind oft kein Problem. Auch da hin und wieder mal ne Kopfdichtung ab so ca 200.000 km, aber alles meist Problemlos. Ersatzteile in Mengen noch vorhanden auf dem Markt.

Trotz meiner Dieselliebe würde ich jederzeit bei den Isuzu Trooper also nur den Benziner 2,6 l empfehlen

Ich hatte meinen Magic (Benziner) mit 200.000 km gekauft und mit 350.000 km wurde er leider ..kaputt repariert von unfähiger Werkstatt.

http://www.isuzutrooper.de/

Update 2009

Hab dann keinen gescheiten Isuzu auf die Schnelle gefunden, deshalb Nachfolger ..ein Nissan Terrano 2 / Diesel,

Update 06-2017

Der vorherige Nissan Terrano 2, 2,7 TDi , BJ 2004 (RO20), hat es auch bis 365.000 km geschafft..auch zu empfehlen ;-) Mit einem gescheiten Schrauber würde er noch weiter kommen, aber die fehlen hier.

...bin seit paar Tagen nun abgestiegen auf einen SUV: Renault Koleos , Diesel 173 PS, 4x4, BJ 2012, Verbrauch 6,1 l/100 km.

Gruss angie ;-)
..jaja, ich lebe noch und halte als noch ein Auge auf die Geschichte hier mit der Webseite.



Editiert am Heute 10:28

24.06.17 23:28
moary

Antwort schreiben
Re: Isuzu Trooper 1983 - Erfahrungen

Hallo Angie
Ich glaube, daß die Laufleistung nicht von der Technik sondern von der Korrosion beendet wird. Von meinen, inzwischen 5, Troopern sind alle noch am Schluß gelaufen. Der Rost hat sie aufgefressen und nur die wenigsten wurden nur für die Fahrt in's Theater gekauft. Mein Magic wurde vom Vorbesitzer in Seilfett ertränkt aber trotzdem faulen ihm die Türkanten weg. Das ist aber Tüdelkram. Mit dem Trooper reite ich in Walhalla ein.

25.06.17 11:48
angie

Antwort schreiben
Re: Isuzu Trooper 1983 - Erfahrungen

Moin, also wir hatten auch 3 Trooper und KEINER musste wegen Rost gehen! Der kurze 2,3 Diesel, weil es wirklich trotz meiner guten Kontakte..kaum noch Ersatzteile gab, der 2,6 benziner Magic lang wg Motorschaden und doris ihrer ...weil sie dann auch nen Nissan Terrano 2 wollte wie ich :-) Beide Terry´s laufen auch heute noch und ich würde dies Auto auch jedem empfehlen, der keinen Isuzu Troper mehr findet.

Thema Rost Trooper: :
Richtig! Die Türkanten ..speziell HINTEN sind der absolute Volltreffer beim Rost. Ebenso unter dem Teppich im Gepäckraumbereich und unter den Rücksitzen :-)

Trotzdem ....ist und bleibt der Trooper einfach ein tolles Auto! Also..immer schön das Schweißgerät zur Hand haben, dann kann nix passieren :-)

19.07.17 23:46
moary

Antwort schreiben
Re: Isuzu Trooper 1983 - Erfahrungen

Hallo Angie.
Dann hab ich wohl die 3 schlimmsten Krücken angelandet. Der Magic den ich jetzt fahre war eigentlich ein Totalschaden aber nachdem ich ihn von unten gesehen habe war alles klar ..... der wird hergerichtet. Nach einem kapitalen Kabelbrand hab ich ihn nochmal hergerichtet und jetzt kenne ich jede Schraube und jedes Kabel an dieser japanischen Geländeschlampe Ich werde mit ihm in Walhalla einreiten und in ihm begraben werden ... ist eh nimmer lange hin

20.07.17 10:41
angie

Antwort schreiben
Re: Isuzu Trooper 1983 - Erfahrungen

Hallo moary,

du wirst dich unterstehen, ins Gras zu beissen. :-) Top Isuzu Schrauber sind Raritäten und so selten wie nen Lottogewinn, also schön den Kopf hoch halten. Gibt noch genug Trooper, die auf Deine Hände warten :-) Ich finde es super, dass du dich so gut mit den Kisten auskennst.

Schade, dass du damals nicht in unserer Nähe warst, als wir hier das Troopersterben hatten und keiner (auch keine große Fachwerkstatt) mehr gewillt war einen Isuzu Trooper Motor zu reparieren, weil man da ja etwas Arbeit mit gehabt hätte. Anmerkung: Die Rechnung wäre voll und gut bezahlt worden, aber selbst das hatte nicht genutzt....

Wir leben in einer Fortwerfgesellschaft und wenn was am Wagen kaputt ist und nicht ohne großen Aufwand zu *wechseln* ist, dann heisst es selbst in Werkstatten ... weg mit, rentiert sich nicht mehr.

LG Angie
.. leider seit Jahren ohne Trooper ..aber da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen ......

Antwort schreiben 1 2